• Home
  • German 12
  • New PDF release: Die Spätbronzezeitliche Keramik der Schweiz und Ihre

New PDF release: Die Spätbronzezeitliche Keramik der Schweiz und Ihre

By Emil Vogt (auth.)

ISBN-10: 3034873727

ISBN-13: 9783034873727

ISBN-10: 3764380438

ISBN-13: 9783764380434

Show description

Read Online or Download Die Spätbronzezeitliche Keramik der Schweiz und Ihre Chronologie: Dissertation Zur Erlangung der Doktorwürde der Philosophischen Fakultät Philologisch-Historische Abteilung der Universität Basel PDF

Similar german_12 books

Aktuelle Pankreaschirurgie - download pdf or read online

34 namhafte Autoren, darunter Pathologen, Radiologen, Endoskopiker und Chirurgen aus Großbritannien, Österreich, Polen, den united states, der DDR und der Bundesrepublik Deutschland beschreiben die derzeitige Problemstellung der Chirurgie des Pankreas. Das Buch faßt den Inhalt eines im Oktober in Mannheim abgehaltenen Internationalen Symposiums über aktuelle Pankreaschirurgie zusammen.

Download e-book for iPad: Entwicklungen in der Abdominal- und by H. G. Borst (auth.), Prof. Dr. med. Hans-Joachim Meyer, PD

In der belly- und Transplantationschirurgie konnten in den letzten Jahren beim therapeutischen Vorgehen und bei den erreichten Ergebnissen entscheidende Fortschritte erzielt werden. Die Weiterentwicklungen in der Behandlung endokriner Organe und verschiedener Tumorentit{ten sowohl des Gastrointestinaltraktes als auch des hepatopankreobili{ren platforms -vor allem bei multimodalen Therapieans{tzen - erfordern eine differenzierte pr{operative Diagnostik, Operationsstrategie und postoperative Nachsorge.

Förderung umweltbezogener Lernprozesse in Schulen, by Michel Roux (auth.), Michel Roux, Silvia Bürgin (eds.) PDF

Ist eine Sicherung der Zukunft möglich? Der Einzelne, Unternehmen und ganze Wirtschaftsbranchen sind hier gefragt: Wie lässt sich ein nachhaltiger Lebensstil fördern? Dieser Band zeigt an Fallbeispielen einen pragmatischen Lösungsansatz auf. Aus pädagogischen, ökonomischen und politologischen Blickwinkeln wird der Auslösung und Förderung von Ökologisierungsprozessen in Wirtschaft und Gesellschaft nachgegangen.

Download e-book for kindle: Durchlaufzeiten in Informationsprozessen: Wege zur by Michael Noeske

In einem dynamischen Umfeld gewinnen Zeit als strategischer Erfolgsfaktor und details als Wettbewerbsfaktor zunehmend an Bedeutung. Vor dem Hintergrund der Theorie der Reihenfolgeplanung untersucht Michael Noeske die Möglichkeiten einer kurzfristigen Reduzierung der Fertigstellungszeit von Informationen.

Extra info for Die Spätbronzezeitliche Keramik der Schweiz und Ihre Chronologie: Dissertation Zur Erlangung der Doktorwürde der Philosophischen Fakultät Philologisch-Historische Abteilung der Universität Basel

Example text

Die Bronzen sind sehr einheitlich, besonders häufig sind grosse geriefte Vasenkopfnadeln und Gürtelhaken mit grossen Scheiben, Typen, die ganz gleich in den Gräbern von Grünwald bei München wiederkehren. Unter den Ringen wiegen vierkantige mit spitzen Enden und stark quergerippte vor. In Oberbayern gehören die letzteren in die Bronzestufe D, hier in Tirol halten sie sich länger, während sie im Grab von Pandorf (Niederösterreich) mit einem guten Bronze-D-Messerzusammen vorkommen. An Messern sind die mit durchbohrten, stabrundem Griffdorn und die mit langer Griffzunge am häufigsten.

Abgebildet b. WAGNER F. u. F. I. 30 [I, 30 benen Gebiet feststellen'. Ich greife als Beispiel das weit entfernte Niederösterreich heraus. Aus dem Gräberfeld von Gemeinlebarn habe ich schon verschiedene HallstaH-A-Formen genannt, spätere kommen nicht vor, sowohl bei der Keramik wie bei den Bronzen (hingegen ältere). Zwischen diese Gräber nun und die geläufigen zahlreichen Hügelgräber der dritten Hallstatt-Stufe sind die Gräberfelder von Hadersdorf am Kamp und Stillfried an der March 2 zu stellen.

Die Gräber des Rheintals weisen in der Stufe Hallstatt A gerade solche streng gegliederte Urnen auf, freilich ohne die reiche Verzierung, die auf sogrossen Gefässen ungewöhnlich ist. Ich erinnere an Urnen wie die aus Grab IV von Urmitz mit streng zylindrischem Hals. ). Die merkwürdige Tatsache, dass die Strichverzierung im Pfahlbau Alpenquai auf den grossen Zylinderhalsgefässen angebracht wurde, erlaubt uns, ihnen in unserem Schema einen Platz anzuweisen und sie ins richtige Verhältnis zu den sicher älteren Urnen von Ottenbach und Oberendingen zu bringen.

Download PDF sample

Die Spätbronzezeitliche Keramik der Schweiz und Ihre Chronologie: Dissertation Zur Erlangung der Doktorwürde der Philosophischen Fakultät Philologisch-Historische Abteilung der Universität Basel by Emil Vogt (auth.)


by James
4.5

Rated 5.00 of 5 – based on 11 votes